Weltmeisterbesieger

Was kaum einer weiß - und nur noch die Dorfältesten zu erzählen wissen:

Als Hannover 96 im Jahr 1954 Deutscher Meister wurde, stand ein Mann aus der Schwarmstedter Fußballjugend im Tor!


Hans Krämer wurde 1947 nach einem Freundschaftspiel zwischen dem SV Schwarmstedt und Hannover 96 vom Fleck weg für das Oberligateam der Roten verpflichtet.

Am 23. Mai 1954 folgte der sportliche Höhepunkt in Hamburg:
Im Finale um die deutsche Meisterschaft besiegte 96, mit Hans Krämer im Tor, den hohen Favoriten 1. FC Kaiserslautern sensationell mit 5:1. Für Kaiserslautern spielten neben Fritz Walter vier weitere Nationalspieler, die wenige Wochen später das Wunder von Bern schaffen sollten!

In der "Torwarthistorie" von Hannover 96 stand dazu:
Bereits in der Oberligasaison 1947/48 sorgte der erst 18-jährige Schüler Hans Krämer im Kasten der 96er erneut für Aufsehen. Viele Experten sahen in ihm den besten Torhüter Norddeutschlands und in den 1950er Jahren galt er für viele Journalisten gar als ernstzunehmender Konkurrent von Nationaltorwart Toni Turek....Hans Krämer ist der einzige Fußballer, der sowohl 1947 in der ersten als auch 1963 in der letzten Spielzeit der Oberliga Nord aktiv war.

Die Spiele von Hannover 96 werden (egal ob 1. oder 2. Bundesliga) in unserer "SKY Lounge" live übertragen!